FRAUEN* - SCHATTENGEWÄCHSE WIRD VERSCHOBEN!

Aufgrund der aktuellen Situation sehen wir uns leider gezwungen, FRAUEN* - SCHATTENGEWÄCHSE zu verschieben. Mehr Informationen zu den Verschiebedaten werden zu gegebenem Zeitpunkt auf unseren Kanälen kommuniziert.

Lasst euch nicht unterkriegen, seid kreativ und bleibt gesund!

Euer Schmelzpunkt Team

FRAUEN* - SCHATTENGEWÄCHSE

Weibliche Komponistinnen sind in der heutigen Aufführungspraxis wenig sichtbar. Kaum je sieht man den Namen einer Komponistin in einem Konzertprogramm. Die heute aufgeführten Opern stammen fast ausschliesslich von männlichen Komponisten. Wenige kennen Lieder von Clara Schumann und Fanny Hensel. Dabei haben Frauen immer komponiert, selbst wenn gesellschaftliche Konstrukte ihr Schaffen erschwerten. Eine beachtliche Anzahl an Werken dokumentiert die Schöpfungskraft der Frauen. Doch bleibt uns die Vielfalt der weiblichen Perspektive vergangener Zeiten vorenthalten. Nur wenige Verlage vertreiben die Werke der unbekannteren Komponistinnen. 

Mit der Konzertreihe «Frauen*» führt der Verein Schmelzpunkt sozusagen die Frauenquote ein: ein spartenübergreifendes Projekt, welches komponierende Frauen ins Zentrum stellt. Künstlerisches Schaffen steht dabei immer im Zeichen der herrschenden Umstände einer Epoche und gewährt einen tiefen Einblick in gesellschaftspolitische Fragen. Uns interessieren vor allem die Entwicklung der Frauenrechtsbewegung und die Emanzipation der Frauen in der Musikgeschichte. 

 

Projekte wie «Frauen*» sind in der heutigen Zeit nicht nur wichtig, sondern nötig. Mehr Sichtbarkeit heisst mehr Chancengleichheit. In der ersten Ausgabe, die den Titel «Frauen* - Schattengewächse» trägt, beschäftigt sich das junge Kollektiv mit Frauen im Schatten von Männern und beschränkt sich vorerst auf das Lied Repertoire. Persönlichkeiten wie Alma Mahler, Clara Schumann und Fanny Hensel, aber auch unbekanntere Namen wie Frances Arkwritgh und Amy Beach werden in den Fokus gerückt. Drei Liedduopaare führen durch den Abend. Live abgemischte Visuals unterstützen die jeweiligen Stimmungen. Ebenfalls Teil der Aufführungen werden kurze Texte zu den Komponistinnen sein. Einen Abend lang soll ihr Schaffen und Leben sichtbar gemacht und gewürdigt werden.

  • Facebook
  • Instagram
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon